MEDI-Arztportal unterstützt digitales Praxismanagement

Kennen Sie schon das digitale Arztportal und die Arztsuche von MEDI? Die Portale unterstützen Sie in Ihren Praxisabläufen und sorgen für eine gute Auffindbarkeit bei Krankenkassen, Kollegen und Patienten. Wie sie funktionieren? Hier finden Sie einen Überblick.

MEDI-Arztportal
Das Arztportal unterstützt seit 2016 alle Vertragsteilnehmer im Selektiv- und Versorgungsvertrag im digitalen Praxismanagement. Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Abrechnungsnachweise und sonstige Informationen können über das Portal eingesehen werden.
  • Alle Dokumente stehen als PDF zum Download zur Verfügung. 
  • Über die Suchfunktion innerhalb von PDF-Dateien können Informationen gezielt selektiert werden.
  • Im digitalen Postfach steht die gesamte Korrespondenz mit MEDI bereit.

Vorteile: bessere Auffindbarkeit, transparente Organisation, Zeitersparnis und ein wichtiger Schritt zur papierlosen Arztpraxis.

Wie funktioniert die Anmeldung?
Alle Ärztinnen und Ärzte erhalten zum Vertragsabschluss automatisch Zugangsdaten für das Arztportal. Die Daten verfallen nach 30 Tagen. Neue Zugangsdaten können jederzeit über die Abrechnungsabteilung telefonisch unter 0711 – 8060790 oder per E-Mail an abrechnung@medi-verbund.de angefordert werden. 

Die Nutzer melden sich mit ihrer MEDIVERBUND-ID und einem Passwort an. Wie bei Bankdaten werden auch hier bei der Registrierung weitere Angaben wie die Mobilnummer oder E-Mail-Adresse hinterlegt, damit jeder Nutzer identifizierbar ist. Über eine zugesendete TAN kann sich der Nutzer einloggen. Somit ist die Sicherheit gewährleistet. 

Künftig können auch Unterbenutzer angelegt werden, sodass auch MFA mit einem eigenen Zugang das Portal nutzen können.

Über 1.500 Vertragsteilnehmer in Baden-Württemberg arbeiten aktuell mit dem MEDI-Arztportal. Knapp über die Hälfte davon nutzen das Portal als digitales Tool und verzichten auf Informationen von MEDI per Brief oder Fax.

MEDI-Arztsuche
Auf dem Portal www.medi-arztsuche.de werden Fachärzte und Psychotherapeuten mit ihrem Leistungsspektrum präsentiert. Um selbstständig Angaben über ihre Praxis hinzuzufügen, müssen sie das MEDI-Arztportal aktiv nutzen. 

Vorteile: Behandler können untereinander einsehen, wer an welchem Vertrag teilnimmt und Patienten an die Kollegen verweisen. Auch Patienten oder Krankenkassen haben direkten Zugriff auf das Portal und können darüber Praxen recherchieren und kontaktieren. AOK BW, Bosch BKK und der Hausärzteverband BW verlinken über ihre Plattformen auf die MEDI-Arztsuche. Und: Die Einträge werden auch über Google gerankt. Je detaillierter die Daten gepflegt werden, desto besser die Auffindbarkeit.

Welche Daten können hinterlegt werden?
Die Praxen können über Suchbegriffe, aber auch über PLZ selektiert werden. Folgende Informationen können Praxen eigenständig einpflegen:

  • Kontaktdaten
  • Erreichbarkeit
  • Öffnungszeiten
  • Leistungen und Schwerpunkte
  • Informationen zu den Angeboten der Selektiv- und Versorgungsverträge
  • Sprachen
  • Zusatzinformationen wie z.B. Barrierefreiheit

„Wir freuen uns über die Resonanz und wünschen uns, dass Praxen künftig noch stärker in das digitale Praxismanagement einsteigen und auf unsere Briefe und Faxe künftig komplett verzichten. Wir bauen die Portale aktuell weiter aus und werden in den kommenden Monaten weitere Features anbieten“, sagt Sven Gutekunst, IT-Chef bei MEDI.

Tanja Reiners

  •  

0 Kommentare

Kommentar zum Thema schreiben

Meistgelesene Beiträge

          • Eheringe und Gelnägel: In der Praxis erlaubt? Eigentlich weiß jede MFA und jeder Arzt, dass weder Nagellack noch lange Fingernägel, Ringe und Armbänder in die Praxis gehören. Trotzdem sieht man in zahlreichen Arztpraxen gestylte Fingernägel und Schmuckstücke an den Händen. Ein Faktencheck der typischen Einwände.

          • MEDI-Service: Praxisbedarf smart auf Stand halten Von Stethoskopen über Handschuhe bis zu Schnelltests – rund 10.000 Artikel hat der MEDI Verbund für Arztpraxen im Programm. Für Mitglieder gibt es attraktive Preise und exklusive Angebote. Lars Hörnig ist Geschäftsführer der MEDIVERBUND Praxisbedarf GmbH. Er erklärt, welche Vorteile Praxen haben, wenn sie bei MEDI bestellen und wie durch die Bestellsoftware Fastorder Praxisabläufe smart und ...

          • Menschen bei MEDI: Dr. Wolfgang von Meißner Viele Menschen wünschen sich, dass alles besser wird. Weit seltener sind die, die Veränderungen anstoßen und umsetzen. So einer ist Dr. Wolfgang von Meißner. Der Facharzt für Allgemeinmedizin in Baiersbronn versucht Organisationsstrukturen für eine effiziente ambulante Versorgung auf die Beine zu stellen und setzt auf Arbeitsteilung und Teamarbeit.

Neue Beiträge

„Der Mehrwert ist gigantisch“ - Seit Februar arbeitet die MEDI-Gemeinschaftspraxis Fasanenhof in Stuttgart mit der Bestellsoftware FastOrder des MEDI Verbunds. MFA und Praxismanagerin Bettina Duda ist begeistert von der einfachen Umsetzung und der großen Zeitersparnis.
Menschen bei MEDI: Dr. Wolfgang von Meißner - Viele Menschen wünschen sich, dass alles besser wird. Weit seltener sind die, die Veränderungen anstoßen und umsetzen. So einer ist Dr. Wolfgang von Meißner. Der Facharzt für Allgemeinmedizin in Baiersbronn versucht Organisationsstrukturen für eine effiziente ambulante Versorgung auf die Beine zu stellen und setzt auf Arbeitsteilung und Teamarbeit.
Corona-Schnelltests zum Vorteilspreis - Im August bieten wir Ihnen Corona-Schnelltests von Mölab und Servoprax, jeweils im 10er-Paket, zum exklusiven Vorteilspreis an.Darüber hinaus bekommen Sie das Infrarot-Fieberthermometer Jumper FR-202 und Desinfektionsmittel der Marken Baktolin® und Sterillium® zum Vorteils-Preis.