Seite auswählen

Neue Seminare »made by MEDI«

Das MEDI-Team um Angelika Bölhoff plant Veranstaltungen, die sich vom üblichen Seminareinerlei abheben. Beispiele sind die Deeskalationstrainings, Seminare zur Resilienz und zur IT-Sicherheit in der Praxis. Nächstes Highlight ist ein Diabetes-Update im Juli.

mehr lesen

Eine Versicherung gegen Hackerangriffe?

Es gibt nur wenige Berichte darüber, wie ein Hackerangriff speziell in Praxen abläuft. Sicher ist jedoch, dass schon einige Ärzte Lösegeld in Form von Bitcoins bezahlt haben, um wieder an ihre Daten zu kommen. Für den einen oder anderen Praxisinhaber käme vielleicht eine Cyberrisk-Versicherung infrage.

mehr lesen

Kardiologievertrag: Acht Jahre, die sich gelohnt haben

In Baden-Württemberg startete 2010 der bundesweit erste Facharztvertrag für Kardiologie nach § 73c SGB V. Die Bilanz nach acht Jahren: Teilnehmende Kardiologen bekommen feste Eurobeträge und kennen keine Budgetierung oder Fallzahlbegrenzung. Der durchschnittliche Fallwert bei invasiv und nichtinvasiv tätigen Kardiologen liegt zwischen 15 und 20 Prozent über dem KV-Fallwert. Aber es gibt noch mehr Erfolge.

mehr lesen

EU-DSGVO: Wichtiges für Ihren Praxisalltag

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sorgt nach wie vor für viel Ärger und Verunsicherung in den Praxen. MEDI-Mitglieder finden hier die wichtigsten Hilfestellungen zum Datenschutz, unsere Kooperation mit Health Data Protect und die notwendigen Formulare für Patienten.

mehr lesen

Therapie mit Antikoagulanzien – Vergütung für VKA-Behandlung bleibt bestehen

Trotz der kontrovers geführten Diskussionen zur Verordnung der sogenannten neuen oralen Antiko­agulanzien (NOAK) beziehungsweise der altbekannten Vitamin­K­Antagonisten (VKA) haben sich die Vertragspartner in Baden­-Württemberg darauf geeinigt, auch künftig den Mehraufwand in der Betreuung von VKA­-Patienten bei klar definierten Krankheitsbildern gesondert zu vergüten.

mehr lesen

Ausgewählte Schnelltests von Roche zum Aktionspreis

Im August bekommen MEDI-Mitglieder Schnelltests der Firma Roche zum Vorteilspreis. Je nach Bedarf steht die bewährte Schnelldiagnostik mit Combur® Urinstreifen, TROP-T® Kassettentests oder Testkassetten und Kontrollen der Cobas h232 Serie zur Verfügung.
Bestellen Sie jetzt – die Aktion ist bis zum 31. August gültig.

mehr lesen

TSVG: Budgets und Bürokratie bleiben

Der Vorstandsvorsitzende von MEDI GENO Deutschland, Dr. Werner Baumgärtner, sieht zwar einige positive Ansätze im Eckpunktepapier zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG), weist aber darauf hin, dass „die Hauptprobleme in den Praxen bleiben.“

mehr lesen

Abgemahnt wegen der EU-DSGVO?

Seit Geltung der neuen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) am 25. Mai werden Ärzte immer wieder durch Anwaltskanzleien abgemahnt, weil den Internetpräsenzen ihrer Praxen die erforderliche Datenschutzerklärung nach der neuen Verordnung fehlte. Was sollten Sie tun, wenn Ihnen das passiert?

mehr lesen

Baumgärtner: Bundesweite Umfrage zum TI-Konnektor liefert „alarmierende Ergebnisse“

Haben Praxen Probleme in ihrem Arbeitsalltag nach der Installation des TI-Konnektors? Und wenn ja, welche? Um das zu erfahren, hat MEDI Baden-Württemberg im Juni eine Mitgliederumfrage durchgeführt. Diese hat der Dachverband MEDI GENO Deutschland nach der Veröffentlichung der Ergebnisse auf Bundesebene ausgeweitet. Nun wird der Trend aus Baden-Württemberg sogar noch getoppt.

mehr lesen

Der MEDI Verbund ist nun auch auf Twitter

Der MEDI Verbund weitet seine Social-Media-Präsenz weiter aus: Nach dem Start der Facebook-Seite können MEDI-Mitglieder, ihre Praxisteams und interessierte Ärzte und Psychotherapeuten aktuelle MEDI-Themen und -Projekte nun auch auf Twitter verfolgen.

mehr lesen